Montag, 1. August 2016

Garten Eden - Part II


Neues aus dem Garten Eden. Heute ist der Star die blaue Holzbiene. Jedenfalls hoffe ich das es eine ist. Habe noch gar nicht weiter recherchiert, da ein Blick in meinen Naturführer das selbe Insekt zeigte, gehe ich mal davon aus, dass es sich hier auch um eine Holzbiene handelt. Die ist übrigens ziemlich selten und kommt nur in einem wirklich intakten Ökosystem vor. Das spricht jetzt natürlich für den Garten meiner Eltern. 
Gesehen hatte ich noch keine zuvor, auch hatte ich im ersten Moment gedacht es ist eine größere Hummel oder eine kleinere Hornisse. Erst auf dem zweiten Blick habe ich erkannt, dass es sich um eine mir persönlich unbekannte Lebensform handelt. So war mein Ehrgeiz geweckt. Ich wollte Fotos von diesem Geschöpf. Ich habe mir etwas Zeit gelassen und einfach nur beobachtet. Die Biene ist immer die gleiche Pflanze angeflogen, so hab ich mich auf die Lauer gelegt an einem Platz wo ich möglichst nah ran komme ohne in der Sonne zu stehen oder das Tier schon im Anflug zu stören. Dann hieß es warten, warten, warten. Gar nicht so gut ohne Mütze und ohne Haare mit viel Sonne aber immerhin hatte ich eine Mission. Dann kam sie und ich knipste. Auch hier alles aus der Hand und ohne Blitz. Das erste Bild zum Beispiel habe ich gemacht mit meinem 180mm Tamron bei 1/1600s f/9 und ISO 1000. Das war auch bei den meisten anderen Bildern meine Einstellung. Das hat leider nicht gereicht um die Viecher im Flug ganz scharf zu erwischen, wobei einige Bild von der Landung recht gut geworden sind. Klickt euch einfach mal durch und schaut euch die blaue Holzbiene an. Meine Frage wäre ob die jemand kennt, oder nur ich so unwissend war?








   









Desweiteren gilt, kein Tag im Paradies ohne Schmetterling. So hier noch einige Vertreter der flauschigen Flattermänner aus dem Garten Eden. Faszinierend finde ich wie sie ihren Schnorchel so einringeln können. 












Und zu guter letzt noch eine Wanze, die einen wirklich schönen Farbkontrast im grünen Blattwerk abgegeben hat. Schöne Woche an alle die bis hier gelesen haben.