Montag, 28. März 2016

Urbex - Waldhotel II

Kommen wir nun zum zweiten Teil der Bilder vom Waldhotel. Heute zeige ich aber eher weniger Bilder vom Hotel, sondern von dem Fahrzeug das in den Überresten einer Scheune oder Carports stand. Es dürfte sich um einen Ford Granada handeln, sollte ich falsch liegen, dann einfach kurzer Kommentar.
Heute steht also das Auto im Mittelpunkt. Selten habe ich ein Fahrzeug in einem solch desaströsen Zustand gesehen. Vor allem da das Mobil nicht auf einem Schrottplatz steht. Mich wundert aber, dass es überhaupt noch da steht. Nach all den Jahren, eventuell Jahrzehnten hat sich keiner das Auto gekrallt. Manchmal ist so ein Ding ja schneller weg, als man gucken kann. Wahrscheinlich war also das Fahrzeug damals schon in einem üblen Zustand. Besser ist es auch nicht geworden. Das seht ihr ja an den Bildern selber.
Dieser Platz, der Ford und das drum rum, sind für mich bisher der Inbegriff von Apokalypse Stimmung die ich bisher auf meinen Fotos eingefangen habe. Hier sieht es wirklich aus, als habe der Mensch verloren. Einfach weg und ca 20 Jahre später. Sicher hat an der Zerstörung sicher auch der ein oder andere Mensch schuld, doch sieht es wirklich größtenteils so aus, als habe die Natur selber ihr Bestes getan um zu zeigen wer der Stärkere ist.


Bei den nächsten beiden Bildern handelt es sich um ein und das selbe Bild. Das zweite Bild ist ein HDR aus drei Bildern. Das erste Bild ist das normal Belichtete aus der Belichtungsreihe. Warum 2 mal? Auf PSD Tutorials gab es einen Fotowettbewerb zum Thema "Der Zahn der Zeit" und dieses Bild hatte ich für diesen Wettbewerb ausgesucht. Da aber keine HDR Bilder zugelassen sind, habe ich das normal Belichtete nochmal mit Lightroom vorgenommen und eingereicht. Daher habe ich auch bis heute gewartet, um die Bilder online zu stellen. Ich wollte erst warten bis der Contest vorbei ist. Und siehe da, ich habe den ersten Platz gemacht. Finde ich wirklich cool, da ich bis kurz vor Schuss gar nichts vom Wettbewerb mitbekommen habe. War also ein Zufall, dass ich zur richtigen Zeit, dass richtige Bild gemacht habe. Sonst schau ich schon immer mal was für Wettbewerbe laufen und fotografiere gezielt dafür. 
Wenn ich mir jetzt die Bilder so anschaue, finde ich das Erste auch besser als das HDR. Klasse was man mit Lightroom rausholen kann. Zum Vergleich lade ich mal das Original zwischen beide Versionen. Es ist denke ich ganz cool wenn man selber den vorher - nachher Vergleich sieht.




So und hier nochmal der Ford aus verschiedenen Perspektiven und ein paar Details. Ich hoffe die Bilder haben gefallen und wünsche einen ruhigen entspannten Ostermontag.